Theater 2015 "Der Gast ist König"
Komödie in 3 Akten von Sonja Buchholz

Inhalt: 
Franz und Gerti Schmidt führen ein kleines Dorfhotel, die Pension Schmidt. Die beiden möchten in Rente gehen, aber da Ihre Tochter Elisabeth das Hotel nicht übernehmen will, haben Sie schweren Herzens an das vornehme Ehepaar Alexander und Isabella König verkauft. Isabella hat sehr extravagante Pläne für die Modernisierung des Hotels. Ihr Mann dagegen möchte damit gar nichts zu tun haben, denn er plant ein Luxushotel in Dubai. Daher hat er seiner Frau den sehr zurückhaltenden und höflichen Maximilian Schnelle als Geschäftsführer zur Seite gestellt, der sich um den Neuerwerb kümmern soll. Zu Gast ist unter anderem Eva Schulz, Gertis beste Freundin seit der Schulzeit. Eva ist frisch verliebt, will aber den Namen ihres neuen Partners nicht preisgeben. Weitere Gäste in der Pension Schmidt sind das Liebespaar Oskar Dietrich und Johanna Küster. Die beiden treffen sich ab und zu heimlich hier, da Muttersöhnchen Oskar sich nicht traut, seiner Mutter von Johanna zu erzählen. Dann kommen noch Benjamim Schilberg und Nadine König an. Sie werden durch ein Missverständnis zuerst für die neuen Eigentümer und später für Hotelkritiker gehalten.

Seien auch Sie Gast in der Pension Schmidt, wo sowohl die Gäste als auch das Persönal mit lustigen Verwechslungen, Verkleidungen und verblüffenden Wendungen konfrontiert werden!


In den Rollen:

Franz Schmidt - Hotelbesitzer = Wolfgang Pape

Gerti Schmidt - seine Frau  = Susanne Birth

Elisabeth Schmidt - Tochter = Sonja Buchholz

Oskar Dietrich - Hotelgast = Ansgar Scheede

Eva Schulz - Gertis Freundin = Gerlinde Mistler

Johanna Küster - Hotelgast = Daniela Winkens

Alexander König - neuer Hotelbesitzer = Jose Garcia

Isabella König - seine Frau = Sylvia Klatt

Maximilian Schnelle - neuer Geschäftsführer = Harald Klatt

Benjamin Schilberg - Hotelgast = Matthias Onkelbach

Nadine König - Hotelgast = Jenni Gunder

und... Eugen Symanski